Über mich

Britta Retslag

Staatl. geprüfte Heilpraktikerin, Spezialisierung auf die Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl®.

Mitglied im Verband für Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl® e.V.

Zur sensomotorischen Körpertherapie kam ich aufgrund eigener wiederkehrender Beschwerden. Durch eine genaue Analyse und mehrere gezielte Behandlungen lösten sich die Schmerzen nach und nach auf. Diese Erfahrungen sowie die spezielle Herangehensweise haben mich sehr überzeugt, sodass ich selbst die 3,5 jährige Ausbildung bei Frau Dr. Pohl begann und erfolgreich abschloss. Gern möchte ich meine Erfahrungen an Sie weitergeben und zusammen mit Ihnen herausfinden, wo die Auslöser für Ihre Beschwerden liegen, damit wir diese gemeinsam angehen können.

Häufig gestellte Fragen

1Wie muss ich mir die Behandlung vorstellen?

Die Behandlungen bestehen aus einem Mix aus Pandiculations nach Thomas Hanna, Schmerzpunktbehandlung, Bindegewebsbehandlung, Körperbewusstseinstraining und sensomotorischen Übungen. Die genaue Auswahl und Abfolge der jeweiligen Methoden richten sich dabei nach dem individuellen Fall.

2Wie viele Behandlungen sind nötig?

Die Wirksamkeit und die Anzahl der notwendigen Behandlungen können nicht vorab bestimmt werden. Sowie die Beschwerden (u.a. Dauer, Art und Ausprägung der Symptome) ist auch der Therapieverlauf sehr individuell. Nach den ersten Terminen ist jedoch in der Regel eine Einschätzung möglich.

Ein erster Effekt und Lockerung der Muskulatur ist oft schon nach der ersten Behandlung zu spüren. Bei einzelnen Beschwerden kommt es vor, dass sich ein Behandlungserfolg auch nach wenigen Terminen bereits einstellt. Bei sehr lange bestehenden, chronischen Beschwerden kann die Behandlung langwieriger sein. Einen Einfluss auf den Behandlungserfolg hat auch die Motivation und Mitarbeit der Patienten, also z.B. das regelmäßige Ausführen der begleitenden Übungen für Zuhause. Darüber hinaus können auch Faktoren wie aktuelle Lebensumstände, Ernährung, Stress oder Schlafqualität Einfluss auf den Therapieverlauf haben.

3Was kostet eine Behandlung?

Die Kosten pro Behandlungseinheit (60 Minuten) betragen € 80,00. Für das Aufnahmegespräch und die erste Behandlung planen Sie bitte 90 Minuten ein (120,00 €). Die Folgetermine dauern je Beschwerdebild und Komplexität zwischen 60 und 90 Minuten. Dieses wird jeweils individuell vereinbart. Die Beträge für die Behandlungen sind in bar oder per Zahlung mit EC-Karte zu entrichten.

4Zahlt die Krankenkasse die Behandlung?

Sofern Sie privat versichert und/oder beihilfeberechtigt sind oder über eine Zusatzversicherung für Heilpraktikerleistungen verfügen, übernehmen die Krankenkassen oft die Behandlungskosten. Bitte erkundigen Sie sich vorab bei Ihrer Krankenkasse bzw. Beihilfestelle über entsprechende Regelungen. Die Abrechnung erfolgt auf Basis der GebüH für Heilpraktiker. Gesetzliche Krankenkassen zahlen die Behandlungskosten in der Regel nicht.

5Wie bekomme ich einen Termin?

Wenn Sie einen Termin mit mir vereinbaren möchten, kontaktieren Sie mich bitte telefonisch oder per E-Mail. Sollte ich aufgrund von Therapiesitzungen nicht persönlich zu sprechen sein, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht. Ich melde mich dann so schnell wie möglich bei Ihnen.

6Kann ich einen Termin absagen/verschieben?

Falls Sie einen Termin absagen oder verschieben müssen, melden Sie sich bitte frühzeitig. Für nicht spätestens 24 Stunden vorher abgesagte Termine beträgt das Ausfallhonorar € 50,00. Für eine nicht erfolgte Absage wird der volle Stundensatz (€ 80,00) in Rechnung gestellt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

So finden Sie mich

Adresse + Kontaktdaten

(neue Adresse ab 08.06.20)

Eichenallee 47 A
21220 Maschen/Seevetal
Email: info[at]praxis-retslag.de
Telephone: (+49) 171 1412 030

 

Terminvereinbarung

Für eine Terminvereinbarung kontaktieren Sie mich
bitte telefonisch oder per E-Mail.